Spielend lernen - lernend spielen

Große Denker haben zu allen Zeiten davon gesprochen, dass dem Spiel eine besondere Kraft innewohnt.

Freies Spielen ermöglicht Lernen auf eine Art und Weise, die hirntechnisch äußerst effektiv ist.

  • Warum Spielen klug und glücklich macht.
  • Was brauchen Kinder, um sich auf allen Ebenen weiterzuentwickeln?
  • Welche Rolle hat dabei der Erwachsene?

Für das Kind sind Spielen, Lernen und Arbeiten dasselbe.


Alle Babys machen Yoga

Über die Vorteile, dem Kind Zeit und Raum für seine natürliche Entwicklung zu lassen

Jedes gesunde Kind lernt ohne Hilfe sich gehend fortzubewegen.

Das Streben in die Aufrechte ist im Menschen von Geburt an als innerer Drang angelegt.
Dennoch ist ein Kind in der Horizontale völlig  zufrieden.

Es ist mit seinen momentanen Bewegungs-Möglichkeiten im Reinen und nutzt diese optimal für seine Entwicklung.

Der Erwachsene hingegen blickt gerne in die Zukunft und legt sein Augenmerk oft auf die Eckpfeiler Sitzen – Stehen - Gehen.

Dabei können wir übersehen, welch großartiger Bewegungsspielraum dazwischen liegt.

  • Was braucht ein Kind, um seine Bewegungsentwicklung frei und autonom zu vollziehen?
  • Stationen auf dem natürlichen Weg in die Aufrechte
  • Empathische Begleitung des Kindes

Ziel ist es, das Vertrauen in das eigene Kind und in den weisen Plan von Mutter Natur zu festigen und die Vorteile einer autonomen Bewegungsentwicklung zu erkennen.


Vielen Dank für ihre wertvolle Arbeit, es ist so wichtig, dass in Krippen achtsam gearbeitet wird, dass Emmi Piklers Erkenntnisse noch mehr Eltern u. Fachkräften zugänglich gemacht werden.

Ich freue mich auf weiteren Input im nächsten Jahr. 

Marina Laile, Pädagogische Fachkraft


Einfach Kind

Wie wir die wirklichen Bedürfnisse des kleinen Kindes wahrnehmen, achten und angemessen darauf reagieren

 

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen sondern werdende, wachsende Wesen und haben daher besondere Bedürfnisse.

  • Was sind die wahren Bedürfnisse des kleinen Kindes?
  • Im Spannungsfeld zwischen Streben nach Autonomie und Schutzsuche
  • Was brauchen Kinder, um sich emotional, kognitiv und körperlich gut zu entwickeln?
  • Praktische Lösungen für den Alltag mit kleinen Kindern zu den Themen Beziehung, Spielen, Entwicklung.

 

 


Gelungene Konversation von Anfang an –Teil 1

Wie wir mit dem kleinen Kind von Geburt im Dialog sein können

 

 

 

 

 

 

·       Verschiedene Arten des Kommunizierens

·       Dialog der Gesten – sprechende Gebärden

·       Lesen der kindlichen Signale

·       Verbindung von nonverbaler und verbaler Kommunikation

 


Gelungene Konversation von Anfang an - Teil 2

Damit Kommunikation gelingen kann

 

Auch wenn Säuglinge und kleine Kinder nicht sprechen können, bedeutet das nicht, dass wir nicht mit ihnen reden sollen und dass sie uns nicht verstehen.

 

Im Gegenteil, es erleichtert den Alltag für Eltern und Kind, wenn von Anfang an miteinander klar und wahrhaftig kommuniziert wird.

 

  • Entwickelung der Sprache beim Kind 
  • Hilfreiche Richtlinien für das Kommunizieren
  •  Wie spreche ich mit dem Kind, damit es mich versteht?
  • Dem Kind unsere Worte "leihen" (dessen Bedürfnisse formulieren und aussprechen)

 

 


Spielsachen zum Welt entdecken

 

Durch die Fülle an Informationen ist es oft nicht einfach, eine sinnvolle Spielzeugauswahl zu treffen.

Dieser Abend soll Orientierungshilfe geben,
worauf es beim Spielen wirklich ankommt.

Welche Spielmaterialien dienen dem Kind bei der Entfaltung seiner Potenziale und bringen es auf natürliche Art voran?


Referenzen Vortrag "Spielsachen zum Welt entdecken

 

"Sooo viele neue Ideen/Denkanstöße. Das regt mich zum Nachdenken an – besonders jetzt vor der Geburt unseres dritten Kindes. Ich bin echt sehr begeistert."

Julia, zweifache Mutter, Pädagogin


Lieber Spielen als Funktionieren

Warum Spielen klug und glücklich macht

 

Freies Spielen fördert Kinder auf natürliche Weise.

Es ermöglicht ihnen, einen schier unendlichen Möglichkeitsraum zu erkunden und dabei zu wachsen, zu entdecken, zu staunen und zu lernen.

Spielen bringt Kinder in einem für sie stimmigen Tempo voran und hilft,  ihre angelegten Potenziale und  ihr wahres Selbst bestmöglich zu entfalten.

 

Die Erhaltung der Spielfähigkeit gehört zu den wichtigsten Aufgaben unserer Gesellschaft. 

 


Der Weg zum Frieden beginnt auf dem Wickeltisch

Von der Bedeutsamkeit beziehungsvoller Pflege für ein achtsames und freudvolles Miteinander

  • Wie wir mit dem Kind von Anfang an sprechen und kommunizieren können
  • Mit den Händen wahrnehmen und Botschaften vermitteln
  • Dialog der Gesten
  • Wie kann ich Kooperation und Selbständigkeit ermöglichen
  • Friedvolles Miteinander in Konfliktsituationen
  • Wie kommuniziere ich ein „Nein“?

 

 

Jedes Kind möchte von sich aus selbständig werden und mit dem Erwachsenen kooperieren.


Der Jahreszeitentisch

Mystik im Alltag mit Kindern

 

 Auf dem Jahreszeitentisch wird der natürliche Jahreslauf der Natur und für Kinder sichtbar gemacht. Zudem kann er dazu verwendet werden, um die Weihnachtsgeschichte kindgerecht aufzubereiten. Kleine Püppchen und Figuren beleben das Geschehen und helfen, die Zusammen-hänge auf spielerische Weise lebendig nachzuvollziehen.

·        Die verschiedenen Gesichter des Jahreszeitentisches

·        Welche Utensilien werden benötigt und wie / wo kann ich diese selbst herstellen oder               
         erwerben?

·        Wie spreche ich mit kleinen Kindern über spirituelle Dinge?

Referenzen Vortrag Jahreszeitentisch

Ich bin noch immer ganz begeistert von ihrem Vortrag. Ich fand Jahreszeitentische schon immer schön - die Weisheit, die sich dahinter verbirgt war mir jedoch ganz neu, das hat mich bewegt und beeindruckt.

Ich habe bis lange nach Mitternacht Fotos gegoogelt und beginne wie es sich gehört mit Mutter Erde. 

Marina Laile, Pädagoische Fachkraft

 

Danke für diesen tollen Vortrag. Ich kannte vorher keinen Jahreszeitentisch und konnte mir nichts darunter vorstellen. Jetzt bin ich total begeistert davon, auch von den natürlichen und einfachen Materialien.

Carola, Arzthelferin und Tagesmutter

 

Danke für den tollen Vortrag über den Jahreszeitentisch. Es waren sehr berührende Geschichten dabei.

Melanie, Mutter einer kleinen Tochter, Controllerin

Kontakt

 

Heide Maria Rossak

Oberbreitsach 7

4906 Eberschwang

+ 43 650 9821895

kontakt@spielendsein.at

 

        Mein Repertoire

            Tipps für Eltern:

           Vorträge

           Workshops

           Einzelberatung

 

           Buch "Sinnvolles Spielzeug"

  

           Schauspiel / Stimme

           Lesungen


Für das Kind ist das Spiel seine Arbeit.

Für den Menschen, der seine Berufung lebt, wird die Arbeit zum Spiel.