Kinderwelten

Kinderwelten · 20. September 2022
Wie ein Fels in der Brandung
In Konfliktsituationen sind wir als Eltern echt gefordert und werden zudem mit unseren eigenen Emotionen in Berührung gebracht. Dahinter steckt das menschliche Urbedürfnis nach Zugehörigkeit, denn tief in seinem Inneren möchte jeder Mensch mit dem anderen in Frieden sein. Können wir vom kleinen Kind Einfühlungsvermögen und Verständnis erwarten? Macht es Sinn, es mit Argumenten des Verstandes überzeugen zu wollen?
Kinderwelten · 03. September 2022
Den eigenen Stern pflücken
Hier ist der Link zu meinem Interviewe auf der Plattform "Spiel und Zukunft" mit dem Titel "Den eigenen Stern pflücken" https://www.spielundzukunft.de/de-de/de_DE/content/blog-5014504/den-eigenen-stern-pfluecken-118474 www.spielundzukunft.de Spiel und Zukunft shop Fantasievolles, freies Spielen mit hochwertigem Spielzeug fördert die gesunde Entwicklung des Kindes
Kinderwelten · 23. Mai 2022
Mit dem Säugling sprechen
Kommunikation ist Austausch von Informationen und das wichtigste Mittel für das Aufbauen und Pflegen zwischenmenschlicher Beziehungen. Da ein Baby noch nicht sprechen kann, gehen wir meist davon aus, dass es uns nicht versteht und es keinen Sinn hat, mit ihm zu reden. Dabei möchte das Kind angesprochen werden, denn es lernt das Sprechen von uns Erwachsenen und das nicht nur, indem es uns reden hört, sondern vor allem dadurch, dass wir tatsächlich mit ihm sprechen.
Kinderwelten · 18. April 2022
Wie viel Spielzeug schenke ich?
In der westlichen Welt leiden wir alle eher unter einem Zuviel an Dingen als an einem Zuwenig und dies betrifft auch schon das kleine Kind. Zeit ist hingegen heutzutage Mangelware und deswegen unser kostbarstes Gut, das wir verschenken können.
Kinderwelten · 15. März 2022
Die Puppe hat Bauchweh
Puppen sind wertvolle Spielpartner des Kindes. Wenn wir unser Kind sehen, wie es liebevoll und fürsorglich mit der Puppe umgeht, dürfen wir uns freuen, denn das zeigt uns, dass es selbst liebevoll und zärtlich behandelt wurde. Wenn das Kind die Puppe aggressiv behandelt, dürfen wir uns genauso freuen, denn das zeigt uns, dass es das Spiel zur Aufarbeitung von Beobachtungen und Erlebnissen nutzt, die es belasten.
Kinderwelten · 22. Februar 2022
Mystisches Spiel
Kinder erschließen sich ihre Welt spielend - sowohl die konkrete als auch die mystische. Sie versinken in ihre eigene Kinderwelt und lernen dabei auf kindgemäße Weise über das Leben und das Menschsein. Der Jahreszeitentisch bietet einen besonderen Platz, an dem das Kind märchenhaft spielen kann.
Kinderwelten · 11. Dezember 2021
Lieber Spielen als Funktionieren
Wenn Menschen ihrem Interesse folgen und eine Tätigkeit mit Begeisterung ausüben, bedeutet dies Lernen auf allen Ebenen und Arbeit, die mit Freude verübt wird. Spielende Kinder, Menschen, die ihrem Hobby frönen oder ihre Berufung zum Beruf gemacht haben, folgen diesem spielerischen Lebensprinzip, das glücklich und zufrieden macht. Zudem werden dadurch das innere Gleichgewicht und die Gesundheit des Menschen gefördert und gestärkt.
Kinderwelten · 09. Dezember 2021
Dem Kind auf selber Augenhöhe zu begegnen, bedeutet, die Gleichwürdigkeit aller Menschen zu achten und dennoch die Verantwortung für die Qualität der Beziehung zu tragen.
Kinderwelten · 08. November 2021
Das größte Bedürfnis des Kindes ist es, einfach Kind zu sein.
Kinderwelten · 18. September 2021
Ich bin eh da
Körperliche Nähe allein genügt nicht, um dem Kind Sicherheit zu geben. Es braucht genauso empathisches Wahrnehmen und Begleiten der kindlichen Gefühle sowie klares und wahrhaftiges Kommunizieren im Alltag. Beständigkeit und Verlässlichkeit bei der Erfüllung der kindlichen Bedürfnisse bilden nicht zuletzt das sichere Fundament für das Vertrauen des Kindes.

Mehr anzeigen

Kontakt

 

Heide Maria Rossak

Oberbreitsach 7

4906 Eberschwang

+ 43 650 9821895

kontakt@spielendsein.at

 

        Mein Repertoire

            Tipps für Eltern:

           Vorträge

           Workshops

           Einzelberatung

 

           Buch "Sinnvolles Spielzeug"

  

           Schauspiel / Stimme

           Lesungen


Für das Kind ist das Spiel seine Arbeit.

Für den Menschen, der seine Berufung lebt, wird die Arbeit zum Spiel.